WP7

Effiziente Wärmepumpenanlagen - Planung, Fehlervermeidung, Optimierung

Inhalt

  • Planen mit Systemtechnik für eine hohe Arbeitszahl
  • positive und negative Anlagenbeispiele mit Bildern, Hydraulik und Messergebnissen
  • Übung: Effiziente Wärmpumpenanlage für ein Mehrfamilienhaus und ein Bürogebäude
  • Optimierung von bestehenden Wärmepumpenanlagen:
    10-Punkte-Check bei zu hohem Strombedarf, niedriger Arbeitszahl und Störungen
  • Übung: Fehlersuche in einer bestehenden Anlage
  • Anlagenbegehung mit Erläuterung von 8 Wärmepumpen und Anlagenhydraulik

Ziel

  • Fehlervermeidung durch optimale Planung
  • Erkennung typischer Fehler, die eine geringe Arbeitszahl verursachen
  • Anleitung zur Optimierung von bestehenden Wärmepumpenanlagen

Zielgruppe

Planer und Praktiker der Wärmepumpen-Branche sowie Techniker und Fachkräfte in Meisterbetrieben, in Gewerbe und Industrie sowie in Behörden und Büros, die mit dem der Planung, Installation, Service oder Betrieb von Wärmepumpen beschäftigt sind oder sein werden.

Referent

Prof. Dipl.-Ing. Werner Schenk, Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Bereich Versorgungs- und Gebäudetechnik


Voraussetzungen

Wärmepumpentechnische Kenntnisse werden vorausgesetzt (siehe WP1).


Bild 1:

Auswertung von Labormessungen an einer Wärmepumpe

Bild 2:

Prof. Schenk als Referent beim TWK-Symposium „Moderne Gebäude-Energiekonzepte“ am 06.04.2017

Dauer

jeweils 1 Tag


Termine und Gebühren

KW / JahrDatumPreisPersonenAnmeldung

17 / 2018

25.04.

590,- €

48 / 2018

28.11.

590,- €