KT19

Fehlerdiagnose und Störungsbehebung an Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen

Inhalt

  • systematische Fehlerdiagnose
  • Installationshinweise zur Fehlervermeidung
  • typische Störungsursachen und deren Behebung
    • Leckagen
    • Verschmutzung der Wärmeübertrager
    • Ausfall von Lüftern und Pumpen
    • Störungen am Expansionsventil und an Reglern
    • Verdichterausfall, Ölmangel, Ölrückführung
    • Abtau- und Begleitheizung
    • Verunreinigungen durch Feuchtigkeit, Fremdgase, usw.
    • Kondensatablauf, Kondensatpumpen
  • Fehlerdiagnose über Datenfernübertragung
  • Dokumentation im Logbuch

Ziel

  • Kenntnis über typische Störungsursachen an den Bauteilen von Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen
  • Anleitung zur systematischen Vorgehensweise bei der Anlagenbeurteilung und Störungssuche
  • Fehlervermeidung bei der Installation

Zielgruppe

Praktiker der Kälte-, Klima- und Wärmepumpen-Branche; Montage- und Service-Personal; Techniker sowie Fachkräfte, die sich mit dem Betrieb, der Planung, Beratung, Erstellung, Wartung, messtechnischer Untersuchung und der Beurteilung von Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen beschäftigen
Bild 1:

Verschmutzter Verdampfer einer Wärmepumpe

Bild 2:

Chillventa AWARD-Sonderpreis für das innovative Energiekonzept des Neubaus

Dauer

jeweils 2 Tage


Termine und Gebühren

KW / JahrDatumPreisPersonenAnmeldung

49 / 2017

06. - 07.12.

760,- €

Kurs storniert

15 / 2018

09. - 10.04.

790,- €

41 / 2018

08. - 09.10.

790,- €


Downloads

TitelGrößePdf-Dokument
Themen- und Zeitplan 69 kb