KT22

Umstellung von R404A und R507A auf geeignete Ersatzkältemittel

Inhalt

  • Konsequenzen der F-Gas-Verordnung für Anlagen mit R404A und R507A
    • Prüfpflichten
    • Verwendungsverbote für Neuanlagen und den Service
  • Vergleich von Ersatzkältemitteln für bestehende Anlagen
    • mögliche Alternativen
    • GWP, Effizienz, Leistungsfähigkeit
    • Temperaturgleit
    • erforderliche Anpassungen am System
    • Sicherheitsfragen
    • Komponentenauslegung
    • Schmierstoffe
  • Mögliche Ersatzkältemittel für Neuanlagen
  • Vorgehensweise bei der Umstellung eines Kältemittelkreislaufs auf ein Ersatzkältemittel

Ziel

  • Konsequenzen der F-Gas-Verordnung für Anlagen mit Kältemitteln wie R404A und R507
  • Kenntnisse über die verschiedenen möglichen Ersatzkältemittel sowie deren Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten
  • Informationen über die Vorgehensweise bei der Kältemittelumstellung

Zielgruppe

Praktiker und Theoretiker der Kälte-, Klima- und Wärmepumpen-Branche; Montage- und Service-Personal; Techniker sowie Fachkräfte, die sich mit dem Betrieb, der Planung, Beratung, Erstellung, Wartung, messtechnischer Untersuchung und der Beurteilung von Kälte-, Klima- oder Wärmepumpenanlagen beschäftigen.


Voraussetzungen

Kältetechnische Grundkenntnisse werden vorausgesetzt (siehe Vorkurs).

Bild 1:

Rainer Burger, TWK-GF, bei einer Firmenschulung zur Sonderzertifizierung

Bild 2:

Teilnehmer bei einer Laborübung

Dauer

jeweils 1 Tag


Termine und Gebühren

KW / JahrDatumPreisPersonenAnmeldung

2 / 2018

11.01.

450,- €

39 / 2018

27.09.

450,- €